Was ist VRML?

Dreidimensionale Welten mit lassen sich genauso wie Web-Seiten mit einer relativ einfachen Auszeichnungssprache erstellen. Durchsetzen allerdings konnte sich diese Sprache nie.

VRML ist eine Abkürzung für Virtual Reality Modeling Language (früher Virtual Reality Markup Language). Sie ist keine Konkurrenz zu HTML sondern eine interessante Erweiterung. VRML entstand aus HTML. Der erste Standard wurde 1995 bekannt gegeben. Heute ist die Version VRML97 2.0 aktuell.

Leider sehr speicherplatzfressend ermöglicht VRML die Darstellung von dreidimensionalen Gegenständen und Räumen. Dadurch lassen sich spannende Seiten erstellen. So wurde von der Uni Essen ein dreidimensionales Modell ihres Campus erstellt.

Statt Hypertext wird mit VRML das dreidimensionale Objekt mitsamt seiner Bewegungen beschrieben. Werfen wir einmal einen Blick auf einen Beispiel-Code:

#VRML V2.0 utf8
Transform{
children [
..Shape {
appearance Appearance {
material Material {diffuseColor5 0 1 0 }
}
geometry Box {size 2 2 2 }
..}
.]
}


Mit diesen Zeilen wird ein Würfel erzeugt.

Zum Anzeigen von VRML-Dateien wird ein spezieller VRML-Browser benötigt. Leider konnte sich VRML nie so richtig durchsetzen. Es findet aber im Internet durchaus seine Freunde. VRML wird gerne zur Erzeugung virtueller Welten verwendet. So lassen sich Häuser, Straßen Autos und vieles mehr dreidimensional erstellen. Doch vielfach erinnern die Beispiele, die im Internet zu finden sind, an 3D-Modelle der 80 Jahre, viel zu kantig und zu langsam in ihrer Bewegung. Das liegt an der geringen Datenmenge, die für ein Download in annehmbarer Zeit zur Verfügung steht.

Geschichte

VRML 1.0 wurde 1995 als Erweitung des Inventor Dateiformats von SGI eingeführt, 1997 wurde das mit wesentlich weitreichenderen Möglichkeiten ausgestattete VRML 2.0 spezifiziert und als VRML97-ISO 14772 Standard festgeschrieben.

Ergänzungsmodul für Browser

Um sich eine VRML Datei im Internet anschauen zu können, benötigt man ein Plugin (Ergänzungsmodul) für den Browser.

Open Source VRML Browser

Open Source Autorenwerkzeuge für VRML

Nachfolger

Als Nachfolger des VRML-Standards soll X3D etabliert werden.

Weblinks

 

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Rubrik: Programmierung
Große oder dynamische Web-Sites sind ohne PHP, CGI, SSI oder Phyton nicht zu denken... Wir helfen Ihnen dabei.

 

 
   Anzeigen


Navigation:    Webdesign - Programmierung - Web Grafiken - Software Guides - Tools - Templates - Schriftarten - Seminare - IT News
Partner:   Template OK - PCopen - SITEopen - PCopen Schweiz - HTMLopen Schweiz - VirtualUniversity.ch - WEB-SET.com - YesMMS - Job und Karriere